Zum Inhalt Zum Hauptmenü

GAP-Studienreise nach Brüssel

Studienreise

In den Semesterferien im Februar finden eine Reise nach Brüssel (für die Studienrichtung Politik und Diplomatie) und eine Reise nach Frankfurt am Main (für die Studienrichtung Wirtschaft und Finanzen) statt. Bei diesen etwa 5-tägigen Aufenthalten stehen politische und wirtschaftliche Termine, Besichtigungen sowie die Vertiefung der internationalen Erfahrung und des persönlichen Netzwerks am Programm. Die Kosten für die Reise sind selbst zu tragen, die Lehrgangsleitung wird die Kosten für diese Reisen aber so gering wie möglich halten.


Teilnahme an ausgewählten Veranstaltungen

Um Erfahrungen auch in Österreich, vor allem am "diplomatischen Parkett" zu sammeln, werden die Teilnehmer/innen des GAP die Gelegenheit haben, an ausgewählten Veranstaltungen teilzunehmen. Diese Veranstaltungen orientieren sich am Programm des AFA und der Österreichischen Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen (ÖGAVN).


GAP-Day und weitere gemeinsame Aktivitäten

Um die GAP-Kolleg/innen besser kennenzulernen gibt es die Möglichkeit zu weiteren gemeinsamen Aktivitäten. Pro Semester wird zumindest ein GAP-Day angeboten, bei dem etwa gemeinsame Besuche eines Kabaretts, eines Museums, Rhetoriktraining, o.Ä. am Programm stehen.



© 18 10 16; Akademisches Forum für Außenpolitik - Österreich (Hochschulliga für die Vereinten Nationen); c/o ÖLVN - Kaiserliche Hofburg - Nordtrakt, Rennweg 1/20, A-6020 INNSBRUCK; Barrierefreier Lift-Zugang über den Eingang "Kleiner Burghof"; ZVR: 330335717